Serviceruf: 089 189 799 27


Wohnungsauflösung Berg am Laim

Als bodenständiges Familienunternehmen haben wir uns auf Wohnungsauflösungen in Berg am Laim (Stadtbezirk 14) spezialisiert.

Seit vielen Jahren sind wir Ihr Fachmann für Haushaltsauflösungen und Nachlassankäufe, sowie der Räumung und Entrümpelung von Häusern und Wohnungen im Bezirk 14 in München und den übrigen Münchner Bezirken.

Zahlen und Fakten über München-Berg am Laim

Der Münchener Stadtbezirk Berg am Laim liegt südöstlich der Innenstadt und ist von den Bezirken Haidhausen, Bogenhausen, Trudering und Ramersdorf-Perlach umgeben. Seine Ortsteile sind Baumkirchen, Echarding und Josephsburg. Das ehemalige Arbeiterviertel mit einem immer noch leicht dörflichen Charakter hat sich bis heute zu einem beliebten und verhältnismäßig preisgünstigen Wohngebiet für überwiegend junge Familien entwickelt. Sein Umfeld mit dem als Ausgehviertel geltenden Haidhausen, dem Ostpark und dem Feringa-See trugen und tragen zu dieser Entwicklung ebenso bei wie die Tatsache, dass Berg am Laim zahlreiche öffentliche Grünflächen besitzt. Die im Stadtbezirk ansässige Industrie besteht hauptsächlich aus mittelständischen Betrieben. An den öffentlichen Nahverkehr ist der Stadtbezirk mit S-Bahn, U-Bahn, Straßenbahn und Bus eingebunden.

Wichtige Daten

  • Fläche: 6,31 km²
  • Einwohnerzahl: 45.700 (12/2016)
  • Postleitzahlen: 81671, 81673, 81735, 81825;
Unsere Spezialgebiete und Bezirke: Wohnungsauflösung München

Geschichte und Entwicklung von München-Berg am Laim

Berg am Laim verfügt über eine längere Tradition als Bayerns Landeshauptstadt selbst. Davon zeugt seine erste urkundliche Erwähnung aus dem Jahr 812. Der Name des Bezirkes lässt sich aus seiner Lage auf einem Hügel (Berg) und auf einem mit Lehm (= Lehm) durchsetzten Boden ableiten. Lehm wurde hier für die Ziegeln zum Bau von Gebäuden der mittelalterlichen Münchener Innenstadt abgebaut. Berg am Laim gehörte bis 1801 zum Kurfürstentum Köln und wurde 17 Jahre danach zu einer selbständigen Gemeinde Bayerns ernannt. Als deren ältester Ortsteil gilt Baumkirchen, das bereits im 9. Jahrhundert bestand. Mit Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte sich Berg am Laim bedingt durch die des Eisenbahnverkehrs zu einer Eisenbahnersiedlung. 1913 wurde die Gemeinde nach München eingemeindet. Mit dem danach einsetzenden Bau von Großwohnsiedlungen entstand eine sogenannte Volkswohnungsanlage, die später bedingt durch einen starken Zuzug von Arbeitskräften durch weitere Siedlungen erweitert und ergänzt wurde.

Sehenswürdigkeiten in Berg am Laim

Zu den sehenswerten Gebäuden dieses Stadtbezirks zählen vor allem seinen katholischen Kirchen. So die ehemals als Hofkirche dienende heutige Pfarrkirche St. Michael. Erbaut in der Mitte des 18. Jahrhunderts gehört sie mit ihrer Rokoko-Ausstattung und kunstvollen Gewölbefresken zu den prachtvollsten Münchener Kirchen. Zum Schluss ein Tipp für alle Genießer echter Münchener Biergarten-Kultur. Das „Kleine Brauhaus Dicker Mann” an der Heinrich-Wieland-Straße dürfte selbst verwöhnte Ansprüche erfüllen.

Unsere Schwerpunkte liegen im Entrümpeln und Auflösen von folgenden Bereichen

Einfamilienhäusern, Wohnungen, Dachböden, Häusern, gewerblichen Räumen, Altbauwohnungen, Doppelhaushälften, Büroräumen, Mehrfamilienhäusern, Kellern, privaten Wohnräumen, Garagen, Restaurants, Neubauwohnungen, Lagerhallen, Fabriken, Betrieben u.v.w.

In diesen Gebieten und Regionen sind wir ebenfalls aktiv

Starnberg, Augsburg, Freising, Dachau und weitere Orte und Gemeinden auf Anfrage